DMYV-Anerkennung

DMYV anerkannte Ausbildungsstätte

DSV-Anerkennung

DSV anerkannte Segelschule

Steuerrad

Es ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter Motor bis zu 15 m "Länge über Alles" auf allen Binnenschifffahrtsstraßen der BRD, vorgeschrieben für Sportboote mit mehr als 11,03 KW (15 PS); auf dem Rhein für Sportboote mit mehr als 3,68 KW (5 PS) Motorleistung.

Weiterlesen: Sportbootführerschein Binnen Motor

Es ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten bis zu 15 m "Länge über Alles" auf allen Binnenschifffahrtsstraßen der BRD.
Segeln: Es ist dies der Segelführerschein für Binnenreviere. Er ist in Deutschland nur auf einigen Revieren (Großraum Berlin und in Branden-burg) vorgeschrieben.
Motor: Vorgeschrieben für Sportboote mit mehr als 11,03 KW (15 PS); auf dem Rhein für Sportboote mit mehr als 3,68 KW (5 PS) Motorleistung.

Weiterlesen: Sportbootführerschein Binnen Segeln/Motor

Es ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten bis zu 15 m "Länge über Alles" auf allen Binnenschifffahrtsstraßen der BRD.
Segeln: Es ist dies der Segelführerschein für Binnenreviere. Er ist in Deutschland nur auf einigen Revieren (Großraum Berlin und in Branden-burg) vorgeschrieben.

Weiterlesen: Sportbootführerschein Binnen Segeln

Es ist die amtliche Fahrerlaubnis zum Führen von Sportbooten unter Motor auf allen Seeschifffahrtstraßen der BRD innerhalb der Drei-Meilen-Zone, vorgeschrieben für Sportboote mit mehr als 11,03 KW (15 PS).
(Keine Vorgabe für Längen, Tonnage und KW-Stärken).

Weiterlesen: Sportbootführerschein See

Der SKS ist ein amtliches empfohlenes Zertifikat. Es dient dem Führer eines Sportbootes als international einheitlicher Nachweis seiner Qualifikation im In- und Ausland in Küstengewässern mit Antriebsmaschine und unter Segel.
Der Gültigkeitsbereich des SKS ist weltweit bis zu 12sm vor der Küste.

Weiterlesen: Sportküstenschifferschein = SKS Segeln/Motor

Empfohlener amtlicher Führerschein für Führer von Yachten und Traditionsschiffen (15 – 25 m). Vorgeschrieben ist der SSS in der gewerblichen Sportschifffahrt für das Führen von Ausbildungsyachten. Er umfasst weltweit die küstennahen Seegewässer bis zu 30 Seemeilen Abstand von der Festlandküste sowie die Seegebiete der Ost- und Nordsee, des Kanals, des Bristolkanals, der Irischen und Schottischen See, des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres.

Weiterlesen: Sportseeschifferschein = SSS

Empfohlener amtlicher Führerschein für Führer von Yachten und Traditionsschiffen (15 – 25 m). Vorgeschrieben ist der SHS in der gewerblichen Sportschifffahrt für das Führen von Ausbildungsyachten. Er gilt für die weltweite Fahrt. Die weltweite Fahrt umfasst alle Meere.

Weiterlesen: Sporthochseeschifferschein = SHS

Aktuelles Kursprogramm

Online-Lernhilfe

 

Login

Unsere Bürozeiten

Montag, Dienstag, Mittwoch
Donnerstag und Freitag jeweils
von 17.00 – 19.00 Uhr
oder aber nach telefonischer Vereinbarung, auch zu anderen Zeiten.

Zum Seitenanfang